FAQ Typische Fehler beim GenericORMapper

Aus APF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite enthält Bearbeitungen, die nicht zum Übersetzen freigegeben sind.

Dieser Eintrag soll häufig auftretende Implementierungsfehler aufzuzeigen und entsprechende Lösungen dazu bereitstellen.

Fehler: Unknown table 'ent_xyz' in on clause

Diese Meldung tritt in folgenden Fall auf: Beim Laden von Objekten über eine GenericCriterionObject-Bedingung ist ein "falscher" Beziehungsschlüssel angegeben.

Die Ursache des Fehlers ist, dass in der JOIN-Bedingung eine Tabelle referenziert wird, die nicht zu den vorhandenen Beziehungen passt. Es muss deshalb immer darauf geachtet werden, welche Objekte mit der Methode

loadNotRelatedObjects()

geladen werden, so dass die Beziehungsdefinition im GenericCriterionObject auf diesen Objekt-Typ passt.

Beispiel (aus dem Usermanagement-Modul):

Wird statt

$crit->addRelationIndicator('Application2User', $app);
return $orm->loadNotRelatedObjects($role, 'Role2User', $crit);

die Definition des GenericCriterionObject mit

$crit->addRelationIndicator('Application2Role', $app);
return $orm->loadNotRelatedObjects($role, 'Role2User', $crit);

definiert, wird der MySQL-Fehler #1109 -

Unknown table 'ent_role in on clause

ausgegeben.

Fehler: Undefined index: xyz

Fehlerursache 1: Diese Meldung kann in folgendem Fall auftreten: Eine Änderung an der Konfiguration der *_objects.ini oder *_relations.ini, wobei der GenericORMapper als SESSIONSINGLETON erzeugt wurde. Da dies häufig während der Entwicklung einer Anwendung auftritt, gibt es die Möglichkeit, den GenericORMapper als SINGLETON zu erzeugen:

$factory = &$this->getServiceObject('APF\modules\genericormapper\data\GenericORMapperFactory', APFService::SERVICE_TYPE_SINGLETON);

Eine weitere Möglichkeit ist das Löschen bzw. Neuanlegen der Session.

Fehlerursache 2: Diese Meldung kann in folgendem Fall auftreten: Das Projekt besteht aus mehreren *_objects.ini und *_relations.ini - Konfigurationsdateien. Für jede Konfiguration gibt es einen seperaten Manager, welcher für seine Aufgaben zuständig ist. Greift der Manager nun jedoch auf bereits existierende Konfigurationen eines anderen Managers zu, kommt es zu dem genannten Fehler. Abhilfe schafft hier, einfach die notwendigen Definitionen aus den .ini-Konfigurationen in die andere Konfiguration zu kopieren. Folgender Foren-Thread ist dazu auch sehr aufschlussreich: The object name "Application" does not exist ...

Man muss aber nicht sämtliche Objekte und Beziehungen in die anderen Konfigurationen kopieren. Es gibt auch die Möglichkeit, den GenericORMapper mit mehreren Konfigurationen zu initiieren:

// Zusaetzliche Objekt-Definitionen hinzuladen
$oRM->addMappingConfiguration('APF\modules\usermanagement', 'umgt_2');

// Zusaetzliche Beziehungs-Definitionen hinzuladen
$oRM->addRelationConfiguration('APF\modules\usermanagement', 'umgt_2');

Siehe dazu auch die Doku: GenericORMapper 6. Erweiterung des Mapping- und Relation-Table

Sprachen:
Deutsch