UMGT-GUI: Sichtbarkeit anlegen nur mit Gruppe?

Das Forum ist für das Melden von Bugs gedacht. // This forum is intended to report bugs with the APF.
Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4555
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: UMGT-GUI: Sichtbarkeit anlegen nur mit Gruppe?

Beitrag von dr.e. » 17.02.2013, 00:33:58

Hallo Jan,

effektiv sollte für den "normalen" Anwendungsfall eine 10-stellige ID ausreichen. Damit lassen sich 10^9 Objekte mit Integer-Zahlen und 10^15 mit Hex-Zahlen benennen. Meiner Meinung nach reicht das für die meissten Anwendungsfälle aus.

Was das APFelSMS angeht, so schlage ich vor, entweder eine kürzere Benennung der alphanummerischen IDs oder eine Erweiterung der Konfiguration vorzunehmen. Du kannst ja einfach in der DEFAULT_umgt_objects.ini einen größeren Wert eintragen und damit längere IDs definieren. Die mit dem Release ausgelieferte EXAMPLE_umgt_objects.ini ist ja nur eine Vorlage, die du entsprechend erweitern kannst. Da du die IDs sehr vermutlich ohnehin programmatisch erstellst, ist die Einschränkung der GUI ohnehin nicht relevant.

Passt das für dich?
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: UMGT-GUI: Sichtbarkeit anlegen nur mit Gruppe?

Beitrag von jwlighting » 17.02.2013, 11:43:02

Eine eigene Anpassung des Konfiguration ist natürlich - auch für mich - ein gangbarer Weg. Die UMGT-GUI würde ich allerdings schon gerne nutzen können - auch hier wäre das aber nur eine kleine Anpassung.
Ich könnte mich wohl damit arrangieren, ja.

Auch wenn 10 Stellen mehr als ausreichend unterschiedliche Werte ermöglichen bleibe ich aber bei meinem Statement, dass dort auch bei anderen Anwendungen als dem SMS mal sinnvolle Wörter verwendet werden, die dann mehr als 10 Stellen haben. Diese zu konvertieren halte ich auch für nicht zielführend, da dann auch eine Umsetzung in numerische IDs hätte erfolgen können um mit der alten Version zu arbeiten.
Weiterer Vorteil eines VARCHAR(35) ist, dass sich damit auch 32-stellige md5-Summen verwenden lassen.
Soweit mein Standpunkt. Allerdings sehe ich vermutlich auch die Nachteile eines längeren Strings nicht so deutlich, wie du.

Ich kann mich auch mit einer manuellen Anpassung anfreunden. Schön wäre vielleicht noch ein Konfigurationsparameter für die Stringlänge, damit ich die Formular-Validatoren der GUI nicht direkt anpassen muss und die Änderungen beim nächsten Update verloren gehen würden.

LG :)
Jan

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4555
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: UMGT-GUI: Sichtbarkeit anlegen nur mit Gruppe?

Beitrag von dr.e. » 17.02.2013, 17:17:03

Hallo Jan,

das md5-Argument scheint mir für längere Keys tatsächlich ein schlüssiges Argument zu sein - sehr guter Hinweis! Sofern das UMGT jedoch mit Hashes umgegehen können soll, würde ich das nicht auf md5-Hashes beschränken, sondern auch andere einbeziehen wollen. Dann wiederum sollten wir eher mit VARCHAR(50) arbeiten.

Ich passe das im Laufe des Tages noch an.

EDIT: Anpassung erledigt! :)
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: UMGT-GUI: Sichtbarkeit anlegen nur mit Gruppe?

Beitrag von jwlighting » 17.02.2013, 21:47:11

Hab gerade nochmal ins SVN geschaut. Sieht alles super aus. DANKE! :)
Hoffentlich finde ich bald mal Zeit, all die neuen Features auszuprobieren!

Der neue AppObjectIdValidator soll sich ja, soweit ich das dem Kommentar entnehme, an den Regeln für Namen in XML orientieren.
Wenn du das genau nimmst, müsste der Regex anders lauten, da als erstes Zeichen ja einige Zeichen (vor allem Ziffern) ausgeschlossen sind:

Code: Alles auswählen

/^([A-Za-z_])([A-Za-z0-9_\-\.\:]*)$/i
Ich hoffe, meine Regex-Künste haben mich da nicht im Stich gelassen. :lol:

LG :)

EDIT: Die Migrationsdoku habe ich auch noch angepasst.

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4555
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: UMGT-GUI: Sichtbarkeit anlegen nur mit Gruppe?

Beitrag von dr.e. » 17.02.2013, 22:29:37

Hi Jan,

sofern du nur Zeichen am Anfang zulassen möchtest, sollte die Regel folgende sein:

Code: Alles auswählen

/^([A-Za-z])([A-Za-z0-9_\-\.\:]+)$/i
* bedeutet ein beliebiges Zeichen, du möchtest im zweiten Abschnitt jedoch eine beliebige Anzahl an Zeichen - jedoch mindestens eines - das dem vorangegangenen Ausdruck genügt.

Passt das aus deiner Sicht?
EDIT: Die Migrationsdoku habe ich auch noch angepasst.
Danke! :)
Hoffentlich finde ich bald mal Zeit, all die neuen Features auszuprobieren!
Das wäre spitze. :)
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: UMGT-GUI: Sichtbarkeit anlegen nur mit Gruppe?

Beitrag von jwlighting » 19.02.2013, 19:15:25

sofern du nur Zeichen am Anfang zulassen möchtest, sollte die Regel folgende sein:
Gut, ob Unterstrich oder nicht ist letztlich Geschmackssache. Erlaubst ist er nach Spezifikation, soweit ich weiß.
* bedeutet ein beliebiges Zeichen, du möchtest im zweiten Abschnitt jedoch eine beliebige Anzahl an Zeichen - jedoch mindestens eines - das dem vorangegangenen Ausdruck genügt.
Dann lag ich mit dem Sternchen falsch, in der Tat. Was ich wollte, war eine beliebige Anzahl an Zeichen inclusive null, da ja auch eine ID 'a' gültig sein soll.
Das wäre spitze.
Sorry, momentan kommt die Arbeit von allen Seiten. Ich nehme mir das mal für's Wochenende vor.

LG :)
Jan

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast