Usermanagment $appIdent

Das Forum ist für das Melden von Bugs gedacht. // This forum is intended to report bugs with the APF.
Gesperrt
welworx
Beiträge: 620
Registriert: 27.09.2010, 19:29:44

Usermanagment $appIdent

Beitrag von welworx » 26.11.2012, 01:44:11

Hi leute,

hab nach dem update auf 1.16 feststellen müssen, dass mein login nicht mehr funktioniert hat. Lag daran, dass ich im Taglib

Code: Alles auswählen

<core:importdesign
      namespace="modules::usermanagement::pres::templates::login"
      template="login" 
      app-ident="CMS"
      />
die app-ident="CMS" gesetzt hatte. Früher wurde die verwendet, jetzt wird immer als $appIdent der aktuelle Context verwendet.

Warum?

LG werner

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4555
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Usermanagment $appIdent

Beitrag von dr.e. » 26.11.2012, 10:11:20

Hallo Werner,

die Umstellung wurde in 1.16 vorgenommen um das Permanent-Login-Feature zu unterstützten. Dieses wurde mit Hilfe einer Action umgesetzt, die zu Beginn der Request-Verarbeitung ausgeführt wird. Dies kann natürlich das "app-ident" nicht kennen.

Kannst du für deinen Anwendungsfall mit dem Context arbeiten?
Viele Grüße,
Christian

Megger
Beiträge: 1233
Registriert: 04.11.2008, 10:57:37

Re: Usermanagment $appIdent

Beitrag von Megger » 26.11.2012, 11:42:08

Nutzt du denn mehrere Usermanagements auf der gleichen Seite? Dafür war appIdent doch mal gedacht, oder? Ich frage nur rein interessenhalber, da ich gerne wüßte, wofür man meherere Usermanagements nutzt!
Tutorial: Browsergame mit dem APF (Die ersten Parts handeln von Installation und Inbetriebnahme des APFs, deswegen sicherlich auch für alle Nicht-Browsergame-Programmierer interessant)

APF-Version
  • Entwicklung: 2.0
  • Produktiv: 1.15

Benutzeravatar
jwlighting
Beiträge: 466
Registriert: 14.07.2010, 14:23:58
Wohnort: LK Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Usermanagment $appIdent

Beitrag von jwlighting » 27.11.2012, 20:50:00

Zum Beispiel um Frontend und Backend zu trennen ;)

Menschen irren - Politiker sind Menschen.
Für den Norddeutschen ist 1kW = 2 Pfund Schlick.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4555
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Usermanagment $appIdent

Beitrag von dr.e. » 27.11.2012, 23:30:07

... was sich mit getrennten Bootstrap-Dateien und eigenen Contexten ohne Probleme realisieren lässt. Alternativ hat ein Frontend-Benutzer eben weniger/keine Permissions für das Backend.

Ich möchte das Thema keineswegs wegdiskutieren, nur war in der Diskussion mit Coach kein harter Anwendungsfall zu erkennen, mit dem der $appIdent unbedingt notwendig gewesen wäre.
Viele Grüße,
Christian

welworx
Beiträge: 620
Registriert: 27.09.2010, 19:29:44

Re: Usermanagment $appIdent

Beitrag von welworx » 28.11.2012, 01:30:11

ja ich kann mit der context variante leben ;) Derzeit nutzte ich nur ein usermanagement für mein CMS, nur hatte ich das bisher halt anders implementiert, aber bereits geändert.

Zu der Trennung:
hab mir noch keine großen gedanken dazu gemacht, aber wenn ich zb zwei unterschiedliche benutzer auflistungen im backend haben will, einen für die frontend benutzer und einen für die backend. Weiters sollen sich die user des backends auch im Frontend anmelden können, mit dem gleichen benutzernamen.
Weiß nicht ob das derzeit möglich ist oder ob das überhaupt interessant ist. Ist mir wie gesagt grad spontan dazu eingefallen.

Megger
Beiträge: 1233
Registriert: 04.11.2008, 10:57:37

Re: Usermanagment $appIdent

Beitrag von Megger » 28.11.2012, 01:37:43

Weiters sollen sich die user des backends auch im Frontend anmelden können, mit dem gleichen benutzernamen.
Das Argument ist eher dafür, dass Frontend Benutzer = Backend Benutzer + Zugang zum Backend wird über Berechtigungen geregelt! Aber natürlich könnte man dies auch ohne Probleme über zwei verschiedene AppIdents regeln, aber auch über zwei verschiedene Context Implementierungen, also ob ich im Backend den zwei Listen nun verschiedene AppIdents oder verschiedene Contexts übergebe kommt doch auf das gleiche hinaus?
Tutorial: Browsergame mit dem APF (Die ersten Parts handeln von Installation und Inbetriebnahme des APFs, deswegen sicherlich auch für alle Nicht-Browsergame-Programmierer interessant)

APF-Version
  • Entwicklung: 2.0
  • Produktiv: 1.15

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast