[APF4] Allgemeine Diskussion zum APF4

Im Entwickler-Forum können Implementierungsdetails sowie Alternativen der Umsetzung diskutiert werden. // Here, developers can discuss implementation details of features of their projects.
Antworten
Benutzeravatar
dave
Beiträge: 922
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

[APF4] Allgemeine Diskussion zum APF4

Beitrag von dave » 25.03.2018, 13:13:43

Ich starte hier mal einen neuen Diskussion-Thread zum Stand für das APF4.

Zum Start möchte ich gleich nochmal dr.e.´s Vorschlag aufgreifen:
Wenn ich das jedoch richtig verstanden habe, sollte das mit PHP7 und der passenden Definition, was die Methode zurück gibt, ja erledigt sein.
Grundsätzlich denke ich ja. Allerdings wollte ich nun zunächst die Methoden-Eingabe-Werte mit Issue https://adventure-php-framework.org/tra ... php?id=323 strikt deklarieren. Die Rückgabe-Werte lassen sich erst mit PHP 7.1 vernünftig für das APF definieren, da "void" und der "?"-Operator für potentielle "null"-Werte erst mit 7.1 funktionieren.

Sollte es sich um einfache Rückgabe-Werte handeln, geht das auch schon mit PHP 7.0. Ich schaue mir das mal genauer nach Issue #323 an und überlege, ob wir nicht gleich auf 7.1 als Mindest-Voraussetzung gehen.

Was denkst du?
Grundsätzlich finde ich erstmal "nur" auf PHP7 zu wechseln den sichereren Weg. Manche Webhoster sind etwas sehr langsam und wir würden damit Interessenten aussperren.

Nichtsdestotrotz habe ich eben auf PHP7.1 umgestellt.
Die Verschlüsselung fürs UMGT funktioniert nicht mehr. mcrypt() ist ab PHP7.1 deprecated. Ich liste an dieser Stelle gleich mal die von uns verwendeten Methoden auf:
  • mcrypt_module_open()
  • mcrypt_enc_get_iv_size()
  • mcrypt_enc_get_key_size()
  • mcrypt_generic_init()
  • mcrypt_generic()
  • mcrypt_generic_deinit()
  • mcrypt_module_close()
  • mcrypt_module_open()
Leider liefert die PHP Doku keine direkte Alternative. Im Internet ist aber oft die Rede von OpenSSL.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4586
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: [APF4] Allgemeine Diskussion zum APF4

Beitrag von dr.e. » 26.03.2018, 13:33:02

Hallo dave,

danke für die Zusammenfassung!

Die Verfügbarkeit von PHP 7.1 bei Webhostern ist für mich definitiv ein Argument für 7.0. Wir könnten unter dieser Vorausetzung die API an denjenigen Stellen anpassen, an denen wir keinen "?"-Operator brauchen. Den Rest könnten wir dann in einem späteren Release nachziehen.
Die Verschlüsselung fürs UMGT funktioniert nicht mehr. mcrypt() ist ab PHP7.1 deprecated.
Das ist korrekt! Das ist noch ein TODO. OpenSSL als Alternative funktioniert, das haben wir auch schon im Projekt umgesetzt. 100% kompatibel sind die Implementierungen jedoch nicht, insofern ist (leider) eine Migration notwendig.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 922
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [APF4] Allgemeine Diskussion zum APF4

Beitrag von dave » 27.03.2018, 11:16:23

dr.e. hat geschrieben:
26.03.2018, 13:33:02
Die Verfügbarkeit von PHP 7.1 bei Webhostern ist für mich definitiv ein Argument für 7.0. Wir könnten unter dieser Vorausetzung die API an denjenigen Stellen anpassen, an denen wir keinen "?"-Operator brauchen. Den Rest könnten wir dann in einem späteren Release nachziehen.
Die Frage ist ja auch: Wie wichtig ist dir ein Wechsel auf APF4 und damit verbunden auf PHP7? Mein Webhoster führt immer Zwangsumstellungen durch. Die letzte Umstellung war im November 2016, da wurde PHP5.5 deaktiviert :lol:. Ich habe mal angefragt, wie lange PHP5.6 bei mir noch unterstützt wird. Spielt im Grunde aber auch keine Rolle, weil das APF bei mir schon auf PHP7.0 läuft. Und wenn ich irgendwo bemerke, dass etwas nicht funktioniert, bessere ich gleich nach.

Kurzes Update:
Sehr interessant, was mit mein Webhoster da gerade gemailt hat. PHP5.6 wird zum 4. Quartal 2018 abgeschaltet. Und PHP7.1-Unterstützung gibt's erst seit dem 06.03.18. Mit APF4 für PHP7.0 gehen wir in jedem Fall erstmal auf Nummer sicher.
Das ist korrekt! Das ist noch ein TODO. OpenSSL als Alternative funktioniert, das haben wir auch schon im Projekt umgesetzt. 100% kompatibel sind die Implementierungen jedoch nicht, insofern ist (leider) eine Migration notwendig.
Ach super, dann hast du das ja schon auf dem Schirm. Die Migration an sich ist ja nicht das Problem, solange am Ende trotzdem alles reibungslos und vorallem sicher läuft.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4586
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: [APF4] Allgemeine Diskussion zum APF4

Beitrag von dr.e. » 28.03.2018, 09:49:56

Hallo dave,

das ist wirklich spannend, wie die Web-Hoster agieren. :) Dann würde ich tatsächlich erst mal PHP 7.0 als Mindestvoraussetzung definieren und dann in einer nächsten Version die 7.1er Features einführen.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 922
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [APF4] Allgemeine Diskussion zum APF4

Beitrag von dave » 29.03.2018, 10:55:05

Hi Christian, so machen wir´s!
Bin nun erstmal im Oster-Wochenende. Melde mich nächste Woche wieder zurück. Dir, und allen anderen, die mitlesen wünsche ich erholsame Ostern und dicke Eier! ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast