Aufbau mithilfe der SANDBOX

Hier dreht sich alles um die auf der Webseite veröffentlichten Tutorials. // This forum is all about the APF tutorials.
Antworten
Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Aufbau mithilfe der SANDBOX

Beitrag von Kighlander » 02.08.2015, 12:31:04

Da mein "kleines" Projekt langsam in Zeitnot geraten zu droht, werde ich hier mal ein weiteres Tutorial beginnen.

Zugegeben, im nachhinein war das mit der Sandbox ein viel einfacherer Weg bis hierher und man kann viel über die Struktur von APF lernen.
Gehe ich mal meine Ziele hier durch, die ich gerne mit Euch realisieren möchte:
Es soll eine Anwendung enstehen, ähnlich einem CMS, das einige Sonderfunktionen beinhalten soll. Klar, dass man hier NICHT auf alle Details eingehen kann, aber ich versuche meine Anliegen so einfach zu beschreiben wie möglich, damit der Aufbau einer solchen Anwendung mit all seinen Raffinessen gut verständlich ist.
Im Folgenden sollen also diese Punkte realisiert werden:
  • Anpassen der Sandbox an ein eigenes Layout
    • Entfernen von nicht benötigten Komponenten
    • Hinzufügen von einer Menüleiste für CM-Inhalten
  • CM-Funktionen
    • Kategorien verwalten
      • Anlegen/Ändern/Entfernen von Kategorien, welche in der Menüleiste die Menüpunkte repräsentieren
    • Inhalte verwalten
      • Anlegen/Ändern/Entfernen von Inhalten, welche in der Menüleiste als Unterpunkte der Kategorien auftauchen
  • Hinzufügen von eigenen Komponenten
    • Terminverwaltung
      • Für Admins: Verwalten von Terminen (Anlegen,ändern,löschen, An-und Abmelden von Usern)
      • Für "normale" User: An- und Abmelden zu Terminen
  • Benutzerverwaltung
    • Bereiche für "normale" User (Stichwort Rollen, Berechtigungen)
    • Bereiche für Admins
ich weiß, das klingt erstmal nach etwas gaaaaaaanz Großem, aber ein Teil der Arbeit wird ja durch die Sandbox abgedeckt.
Diese Punkte werden nicht unbedingt in der Reihenfolge abgearbeitet, wie sie o.a. sind, sondern nach Funktionalität, je sie anfallen wird. (Komisches Deutsch :roll: )

Ausgangslage

Damit wir nicht bei NULL anfangen, setze ich für dieses Tut folgende Ausgangslage fest:
Eine Vorinstallierte Sandbox, wo auch schon der Datenbank-Wizzard sowie der Benutzer-Verwaltungs-Wizzard ausgeführt worden ist.
Es sollten zusätzlich auch schon ein paar Benutzer, Rollen und Berechtigungen angelegt werden (Ich habe vier Gruppen angelegt, aber zum Verständnis reichen zwei Gruppen: Admins und User).
Berechtigungen sehe ich folgende vor:
Termin anlegen (Gruppe: Admin)
Termin ändern (Gruppe: Admin)
Termin löschen (Gruppe: Admin)
Termin anmelden (Gruppe: User, Admin)
Termin abmelden (Gruppe: User, Admin)

Damit haben wir die Ausgangslage geschaffen, die ich hier auch nutzen werde, um das Projekt voranzutreiben.

Somit kommen wir zum ersten Punkt, bei dem es Hilfe benötigt:
Durch die Sandbox haben wir ja schon eine funktionierende Benutzerveraltung. Ich habe dort jeweils einen Admin und einen User erstellt. Damit der User nicht an die Menüpunkte kommt, die nur ein Admin darf, muß nun irgendwie alles sauber voneinander getrennt werden. Wie geht man da vor?

Nachtrag: Nachdem ich alles eingerichtet habe, wollte ich mich mal ausloggen, aber das funktioniert irgendwie nicht. Jedes mal, wenn ich auf den Link zum Ausloggen klicke, dann bleibt da stehen:
Sie sind bereits eingeloggt. Hier können Sie sich ausloggen.
Was läuft da falsch ?

Grüßerle,
Kigh :D
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aufbau mithilfe der SANDBOX

Beitrag von dave » 02.08.2015, 12:48:00

Kighlander hat geschrieben: Somit kommen wir zum ersten Punkt, bei dem es Hilfe benötigt:
Durch die Sandbox haben wir ja schon eine funktionierende Benutzerveraltung. Ich habe dort jeweils einen Admin und einen User erstellt. Damit der User nicht an die Menüpunkte kommt, die nur ein Admin darf, muß nun irgendwie alles sauber voneinander getrennt werden. Wie geht man da vor?
Als erste würden mir da die Sichtbarkeits-Berechtigungen einfallen. Die habe ich allerdings selbst noch nicht genutzt, kann dir damit also nicht weiter helfen. Andererseits kannst du dir anhand der Berechtigungen (permission) selbst die Inhalte einblenden. Dazu findest du auch was in der Sandbox auf der Seite login.

Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Re: Aufbau mithilfe der SANDBOX

Beitrag von Kighlander » 02.08.2015, 12:54:36

Das hab ich mir auch gedacht, nur das Feld ID des Applikations-Objektes: bereitet mir Kopfschmerzen, denn dazu gibts nirgends einen Hinweis, was da rein gehört...
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aufbau mithilfe der SANDBOX

Beitrag von dave » 02.08.2015, 13:19:54

ID wird in der Regel ja eigenständig ausgefüllt. Ansonsten verwende doch einfach eine "2", die 1 dürfte schon durchs UMGT in Benutzung sein.
Hier übrigens ne schöne Grafik, die die Applikation-ID verdeutlicht: http://media.adventure-php-framework.or ... _model.png

Benutzeravatar
Kighlander
Beiträge: 35
Registriert: 11.07.2015, 16:55:44
Wohnort: Hilter aTW

Re: Aufbau mithilfe der SANDBOX

Beitrag von Kighlander » 02.08.2015, 20:59:29

Hmmm... das mit der 2 klappt nicht...
Außerdem habe ich noch das Problem, dass ich mich nicht AUSLOGGEN kann... o.O
Das Vögel des Kummers und der Sorgen über Deinem Kopf kreisen, kannst Du nicht verhindern.
Du kannst aber verhindern, dass sie Nester auf Deinem Kopf bauen.
(Chin. Sprichwort)
---
Je mehr Selbstmörder, desto weniger Selbstmörder. :D
(Homer Simpson)

Benutzeravatar
dave
Beiträge: 903
Registriert: 04.02.2011, 19:03:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aufbau mithilfe der SANDBOX

Beitrag von dave » 03.08.2015, 11:12:41

Kighlander hat geschrieben:Das hab ich mir auch gedacht, nur das Feld ID des Applikations-Objektes: bereitet mir Kopfschmerzen, denn dazu gibts nirgends einen Hinweis, was da rein gehört...
In welchem Zusammenhang steht denn diese ID? Ich habe den Aufbau der Sandbox jetzt nicht komplett im Kopf und weiss jetzt gar nicht, wie du genau darauf kommst.
Die Generierung des Logout-Links wird vom <umgt:logoutlink />-Tag übernommen. Dieser generiert eine URL, die eine Front-Controller-Action aufruft, die den Logout veranlasst und anschließend auf die gewünschte Seite weiterleitet.
Ich vermute mal fast, dass dir dazu noch die passende Konfiguration fehlt. Eine funktionierende Konfiguration findest du im APF-Konfig-Package. Das kannst du auf der APF-Seite downloaden: http://files.adventure-php-framework.or ... ch.tar.bz2

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4555
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Aufbau mithilfe der SANDBOX

Beitrag von dr.e. » 09.08.2015, 14:39:56

Hallo Kigh,

konntest du die ggf. fehlenden Konfigurations-Dateien hinzufügen? Das Logout wird über eine Action ausgeführt, die eine entsprechende Konfiguration benötigt. Ansonsten "kennt" der Front-Controller diese nicht.

Wenn du eine weitere UMGT-Instanz parallel zur Sandbox aufsetzt, dann kannst du in der Datenbank einfach eine neue Zeile in der Application-Tabelle einfügen. Wichtig zu beachten ist, dass die ID der neuen Zeile auch in der Konfigurations-Datei für den UmgtManager auftaucht.

Hoffe dave und ich konnten dir weiter helfen. :)
Viele Grüße,
Christian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast