Ideen-Sammlung APF-WIKI

Hier finden sich Fragen und Ergänzung zur Dokumentation. // All questions and discussions about the documentation.
Benutzeravatar
Manko10
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2009, 21:46:58
Kontaktdaten:

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von Manko10 » 24.11.2009, 18:54:08

Bei der Sprache bevorzuge ich es, dass ich vorher die Sprache auswähle und dann z.B. bei einer Suche nur Ergebnisse in meiner Sprache bekomme oder aber wenn nichts gefunden wurde, dass darauf hingewiesen wird, dass es sich um eine andere Sprache handelt.
Das lässt sich dann am besten mit separaten Installationen für jede Sprache realisieren. Die Artikel in verschiedenen Sprachen werden dann wie in der Wikipedia verknüpft. Ich finde, das sieht auch am besten aus.
Visit Refining Linux for taking your Linux to the next level.

Benutzeravatar
Manko10
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2009, 21:46:58
Kontaktdaten:

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von Manko10 » 24.11.2009, 22:07:38

Ich habe mal ein Wireframe gemacht. Es ist schon fast ein Mockup geworden, weil ich es nicht zu abstrakt machen wollte.
Schaut es euch mal an und kommentiert.
Ich habe bewusst viel Weißraum gelassen, weil das angenehm, offen und ruhig wirkt. Die alte Seite ist viel zu überladen mit Informationen, sodass man erstmal überfordert ist und suchen muss, was man haben will. Runde Ecken als vergänglichen Web-2.0-Trend habe ich bewusst (fast) ganz weggelassen. Nur am Downloadbutton sind diese vorhanden. Beim Downloadbutton habe ich aber einen erfolgreichen Trend aufgegriffen. Große Downloadbuttons etablieren sich mittlerweile zum Standard und sind sehr komfortabel zu bedienen. Kaum ein Mensch möchte sich erstmal durch Tabellen suchen. Auf der alten APF-Seite muss ich immer noch ziemlich lange suchen, bis ich den Downloadlink gefunden habe, obwohl ich es schon mehrmals heruntergeladen habe.
Ich habe viele Links, die nicht allzu wichtig sind und auf bestimmten Seiten eh wieder auftauchen, aber wichtig genug, dass sie ruhig auf jeder Seite vorhanden sein können, in den Footer gepackt.
Beim News-Icon hadere ich noch. Ich fürchte, er ist zu groß, was dem Ganzen dann schon fast den Eindruck eines Blogs vermittelt. Den Twitter-Piepmatz habe ich einfach mal reingesetzt (den habe ich als Einziges auch nicht selbst gemacht, da mir das nur für ein Wireframe zu viel Arbeit ist), auch wenn nicht klar ist, ob das APF überhaupt einen Twitter-Kanal bekommen soll. Wenn dem so sein sollte, dann wird es sicherlich kein Support-Channel, sondern einfach nur kleine eine News-Verbreitungsmaschine mit viralem Effekt durch RTs auf dem nur neue Releases etc. angekündigt werden. Etwa wie beim Yii-Framework. Ob sich das lohnt oder ob das nur unnötiger Schnickschnack ist, können wir später diskutieren.

Das gesamte Design soll ruhig und leicht sein. Es soll ausgeglichen wirken und sich leicht erweitern lassen, dabei aber auf unnötige Spielereien verzichten und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Eben genau wie das Framework, dass hierdurch präsentiert werden soll.
Dateianhänge
Wireframe.png.gz
(211.61 KiB) 42-mal heruntergeladen
Visit Refining Linux for taking your Linux to the next level.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4605
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von dr.e. » 25.11.2009, 00:42:03

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten / Kritiken / Anregungen. Hier meine Kommentare:
Nachtrag: ich frage mich, ob es nicht sinnvoll wäre, ein Gesamtdesign zu entwerfen, um keine optische Diskrepanz zu erzeugen (eigentlich klar).

Das Thema habe ich am Wochenende ebenfalls aufgegriffen und ein, zwei Versuche unternommen ein Design zu entwerfen. Ziel sollte es sein, die Seite etwas schlichter zu halten, jedoch den Platz zu schaffen, die notwendigen Inhalte zu platzieren. Die erste Idee habe ich mal angehängt, das Wireframe ist jedoch schon wirklich gut! Respekt!
Wenn das getan ist, würde ich vom Gefühl her, die „offizielle“ Dokumentation aber in das Wiki übernehmen. Sie kann dort ja einen separaten Bereich haben, der auch nur von Sysops o.ä. bearbeitet werden kann, denn rein von der Usability her sind zwei verschiedene Orte für die Dokumentation einfach bescheuert. Hätte auch den Vorteil, dass wir dabei auch gleich vernünftige Diskussionsseiten haben.
Das ist sicher ein gangbarer Weg, der einige Vorteile gegenüber der aktuellen hat. Das sollte auf jeden Fall im Aufe behalten werden.
Das ganze kann man dann auch sehr gut unter dem Sammelbegriff „APF Documation Project“ zusammenfassen, das einmal aus dem „offiziellen“ Teil besteht und einmal aus dem communitygetriebenen Teil.
Guter Ansatz!
Ich würde sagen, das Dokumentationsprojekt sollte primär englischsprachig sein und einen deutschsprachigen Port besitzen (oder etwa nicht?). Realisieren ließe sich das auf zwei Arten. Einmal mit einzelnen Seiten für verschiedene Sprachen, welche dann in Linkform durch ein Template im Seitenkopf angezeigt werden (MediaWiki-Wiki-Stil) oder über separate Wikiinstallationen für jede Sprache mit entsprechenden Links in der Sidebar (Wikipedia-Stil). Welchen würdest ihr bevorzugen?
Ich habe bereits vorgesehen, dass es - wie auch beim Forum - zwei Installationen unter /de und /en geben kann.
Dateianhänge
design_2010_sample.zip
(859.37 KiB) 38-mal heruntergeladen
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Manko10
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2009, 21:46:58
Kontaktdaten:

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von Manko10 » 25.11.2009, 15:55:01

Wie gesagt, mein Hauptbereich ist eigentlich auch eher das Design als die Programmierung. Von daher ist das vielleicht eine gute Ergänzung. Wenn dir der Ansatz des Wireframes gefällt, dann sollten wir vielleicht auf der Schiene weiterfahren.
Zu deinem Entwurf: es ist noch nicht viel zu erkennen. Die Seitenstruktur ist eigentlich erstmal wichtiger als der Header. Den habe ich bei mir bewusst erstmal Plain gelassen, da er sich später immer noch gestalten lässt. Wichtiger ist erstmal, welchen Helldunkelkontrast er gibt und wie der Quantitätskontrast zum Content aussieht. Und Schlingpflanzen… ich weiß nicht. Irgendwie will das nicht so recht zum klar strukturierten Framework passen. Ich würde sowieso dazu raten, die Urwaldschiene zu verlassen, sie passt IMHO nicht so recht zum APF. Abenteuer gibt es schließlich auch anderorts. Sollte es dir allerdings wichtig sein, können wir dabei natürlich bleiben. Es kann ja sein, dass du dir dabei konkret etwas gedacht hast. In dem Falle hat der Urwald im APF volle Daseinsberechtigung.
Das Suchfeld habe ich bei mir vergessen, das würde in der Sidebar rechts Platz finden. Das Logo haben wir ja schon angeprochen.

Das von mir entworfene Design ist bewusst auf Flexibilität ausgelegt (generischer Ansatz), damit sich darunter leicht verschiedene Anwendungen wie das Wiki, ein Forum (örks, phpBB-Themes zu erstellen ist ein Akt) u.ä. vereinigen lassen. Angehängt mal das gleiche Design, wie es auf der Wiki-Seite aussehen könnte.

EDIT: Dazu auch nochmal das erste Wireframe mit eingefügter Suche..
Dateianhänge
Wireframe.png.gz
(215.27 KiB) 40-mal heruntergeladen
Wireframe-Wiki.png.gz
(252.53 KiB) 42-mal heruntergeladen
Visit Refining Linux for taking your Linux to the next level.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4605
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von dr.e. » 25.11.2009, 23:18:09

Hallo Manko,

Code: Alles auswählen

Wenn dir der Ansatz des Wireframes gefällt, dann sollten wir vielleicht auf der Schiene weiterfahren.
Jep, der Ansatz gefällt mir. Allerdings plädiere ich darauf, Forum und Wiki nicht krampfhaft auf das Design adaptieren zu wollen, denn wie du schon sagst ist das kein Spass und versaut den Update-Pfad nicht unerheblich. :) Allein die Mods für das PHPBB sind ein Graus. :roll:
Ich würde sowieso dazu raten, die Urwaldschiene zu verlassen, sie passt IMHO nicht so recht zum APF.

Ich empfinde das sinngemäß schon passend, jedoch würde ein schlichteres Design sicher mehr Seriösität vermitteln. Insofern gebe ich dir da Recht.
Das Suchfeld habe ich bei mir vergessen, das würde in der Sidebar rechts Platz finden. Das Logo haben wir ja schon angeprochen.
Korrekt. Das Logo soll zukünftig aus dem in diesem Post angehängten Schriftzug bestehen. Alles drum herum ist zunächst frei gestaltbar.

Wenn du Lust und Zeit hast, bring mal ein bischen Farbe in den Screen und ich versuche das am Samstag mal in ein HTML/CSS zu pressen, dann lässt sich sehr leicht sehen, ob das taugt.

BTW: schon mal vielen Dank für den Einsatz! Das gilt natürlich auch für alle, die sich an der Weiterentwicklung / Diskussion beteiligen. Danke!
Dateianhänge
logo2010.png
logo2010.png (124.34 KiB) 1476 mal betrachtet
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Manko10
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2009, 21:46:58
Kontaktdaten:

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von Manko10 » 25.11.2009, 23:27:29

Jep, der Ansatz gefällt mir. Allerdings plädiere ich darauf, Forum und Wiki nicht krampfhaft auf das Design adaptieren zu wollen, denn wie du schon sagst ist das kein Spass und versaut den Update-Pfad nicht unerheblich.
Wiki ist kein Problem, bei phpBB ist das schon anders. Aber irgendwie muss das schon sein. Das phpBB-3-Theme habe ich bereits zum Ekeldesign No. I gekürt.
Zumindest das Wiki sollte aber optisch passend gemacht werden.
Korrekt. Das Logo soll zukünftig aus dem in diesem Post angehängten Schriftzug bestehen. Alles drum herum ist zunächst frei gestaltbar.
Ich würde es dennoch gerne mal einem Logo-Design-Prozess unterziehen. Ein Logo dient schließlich nicht dazu, den Namen zu verkünden, sondern eine Botschaft zu vermitteln und gleichzeitig ein sofortiges Wiedererkennen zu ermöglichen. Ich kenne eigentlich kaum ein erfolgreiches Logo außer vielleicht CocaCola und Kellogs, das den Namen beinhaltet. Im Zweifelsfalle können wir später immer noch den apf-Schriftzug nutzen.
Wenn du Lust und Zeit hast, bring mal ein bischen Farbe in den Screen und ich versuche das am Samstag mal in ein HTML/CSS zu pressen, dann lässt sich sehr leicht sehen, ob das taugt.
Werde ich tun. HTML und CSS liefere ich gleich mit. Du müsstest es allerdings noch für das APF passend machen.
Visit Refining Linux for taking your Linux to the next level.

Benutzeravatar
MrNiceGuy
Beiträge: 749
Registriert: 03.02.2009, 16:49:42
Wohnort: Nienburg / Weser

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von MrNiceGuy » 28.11.2009, 10:39:00

Um mal kurz meine Meinung zum Thema Forum abzugeben: Ich habe nie verstanden, warum das Forum optisch von der Seite abgekapselt ist. Selbst wenn es eine Menge Arbeit ist, so steht der Nutzen meiner Meinung nach dem Aufwand in einem guten Verhältnis gegenüber, denn es gibt etwas, was unheimlich wichtig ist: Einen Wiedererkennungswert. Ich würde es sehr begrüßen, wenn das Forum Teil der neuen Webseite würde. Vielleicht gibt es ja sogar eine Brücke zum Wiki, sodass nur eine zentrale Anmeldung notwendig ist, um gleich in beiden Elementen angemeldet zu sein!?

Wenn das phpBB nicht das Richtige Forum dafür ist, dann würde ich meine Woltlab wbb 3er-Lizenz zur Verfügung stellen. Die habe ich damals gekauft, bevor die 3er-Version erschienen ist (Angebotspreis) aber seither nie genutzt (außer zu Testzwecken). Vielleicht ist das Board ja geeigneter?! Ich würde ich jedenfalls spenden, wenn auch der Update-Support bereits ausgelaufen ist. Die 30 Euro kann man ja aber vielleicht doch nochmal investieren!?

Nur so als Vorschlag, denn ich könnte mir vorstellen, dass das wbb3 eine bessere Design-Schnittstelle bietet (sonst würde nicht jeder Depp ein eigenes Design veröffentlichen)... Ihr könnt da ja mal drüber diskutieren.
There are only 10 Types of people in the world:
Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4605
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von dr.e. » 28.11.2009, 11:05:08

Hallo Lutz,

klar - ein einheitlicher Look sollte Pflicht sein! Es ist zwar nicht einfach, aber ich habe das ja nicht kategorisch abgeleht. Wichtig ist zunächst jedoch, dass das Wiki und die Dokumentation zusammenwachsen, denn das bietet den echten Mehrwert. Anschließend soll das Forum natürlich auch Teil dessen werden. Ähnliches ist heute schon mit der Übersicht der BugReports und FAQ-Einträge in der Webseite (siehe z.B. http://adventure-php-framework.org/Seite/010-FAQs) und dem RSS des Forums erreicht.

Danke für dein Angebot, das WBB3 zur Verfügung zu stellen. Sollte das PHPBB3 nicht das halten, was es verspricht, komme ich gerne darauf zurück. :geek:
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Manko10
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2009, 21:46:58
Kontaktdaten:

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von Manko10 » 28.11.2009, 12:48:36

Oh ja, das wäre echt ein Mehrwert. Mit phpBB kann ich nämlich gar nicht, seit der Version 3 erst recht nicht.
Derzeit arbeite ich mich übrigens vor allem in das APF ein, um die Version 2 meines OWB (http://www.openwebboard.org), das noch in meiner Anfangszeit als Programmierer entstanden ist (was man am Code leider auch deutlich sieht) darauf aufzubauen. Das OWB 2.0 soll dann endlich mal ein Forum werden, das nicht so ein Feature-Chaos ist wie das phpBB 3 und nicht so buggy und schwergewichtig wie vBulletin. Außerdem soll es all das bieten, was ich bisher in jedem Forum vermisst habe. Dabei soll das Forum selbst im Grunde gar nichts können, sich aber um praktisch jede Funktionalität erweitern lassen, was es sowohl für kleine Privatprojekte als auch für große Communities interessant machen soll. Darüber hinaus soll es endlich mal ein Forum sein, das von sich aus auf Barrierefreiheit und Usability achtet.
Ich weiß, es gibt tausende Foren da draußen aber alle haben sie irgendwie nur von phpBB, vBulletin und WBB abgeschrieben, sodass mir bisher kein einziges wirklich zugesagt hat.
Bis es so weit ist, dauert es natürlich noch lange, weshalb ich über ein WBB vorerst sehr froh wäre.


Kurzer Statusreport von meiner Seite: ich arbeite derzeit an einem Logo. Es ist gar nicht so einfach, die Vielfältigkeit des APF in einem passenden Logo darzustellen. Ich habe schon eine ganze Menge Papier für Assoziationsmaps und Entwürfe verbraten, bin aber bisher auf nichts gekommen, dass mir komplett zusagt.
Ich bin allerdings immer wieder auf die Wildnis oder den Urwald zurückgekommen (wenn auch immer in etwas anderer Weise), weshalb es vielleicht nicht schlecht ist, doch etwas in der Art mit einfließen zu lassen. Allerdings in etwas anderer Weise als bisher.
Da es sich um ein flexibles, schnelles und leichtgewichtiges Framework handelt, habe ich in der Richtung Überlegungen angestellt. Da das Framework das Abenteuer im Namen hat, bin ich wieder auf Wildnis und Tiere zurückgekommen, zuerst aber nicht im Urwald, sondern in der Steppe. Ich bin dann bei der Gazelle angelangt, da sie alle diese Eigenschaften in sich vereint und dazu noch sehr anpassungsfähig ist, wie man aus ihrem großen Verbreitungsgebiet ersehen kann. Nach einiger Zeit kam mir die Idee aber nicht mehr so glanzvoll vor, da mir die Gazelle zu offensichtlich war, außerdem musste ich aufpassen, mich vom Fahrradhersteller Gazelle abzusetzen und nicht das Logo eines Wildparks zu entwerfen. Es sollte etwas Abstrakteres sein, was das Framewok in einem Begriff beschreibt, ohne sich dabei direkt an Klischees zu bedienen. Außerdem soll es etwas ganz Einfaches sein, keine komplexen Formen (ideales Vorbild: Nike-Logo). Da bin ich derzeit dabei, etwas zu entwickeln.
Normalerweise präsentiert man Kunden keine Entwürfe, mit denen man nicht zufrieden ist, ich hänge hier aber trotzdem mal ein paar Entwürfe an, weil die Gazelle trotzdem als Maskottchen und Bild auf der Titelseite interessant sein und den Elefanten ersetzen könnte.
Kurze Erklärung: die ersten drei Versuche sind schon recht abstrakt, allerdings funktionieren sie nicht mehr, wenn man sie stark verkleinert. Wollte man z.B. ein Favicon draus machen, sähe man nur noch einen kleinen grauen Strich. Der Wiedererkennungswert wäre verloren.
Dateianhänge
Logo Drafts All.png.gz
(71.85 KiB) 37-mal heruntergeladen
Visit Refining Linux for taking your Linux to the next level.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4605
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von dr.e. » 28.11.2009, 13:35:03

Hallo zusammen,

hier ein kurzer Zwischenstand zum technischen Setup des Wiki:
  • Rewriting ist koniguriert (nachdem ich dank http://www.mediawiki.org/wiki/Manual_ta ... /Archive_1 drauf gekommen bin, dass ":" in den URLs als Laufwerksbuchstaben auf Windows interpretiert werden und somit meine Test-Installation nicht laufen wird)
  • Syntax-Highlighting ist angepasst und kann nun über das Wikis selbst ganz flexibel gesteuert werden.
Damit kann das Wiki http://wiki.adventure-php-framework.org/de/Hauptseite technisch gesehen freigegeben werden.
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
MrNiceGuy
Beiträge: 749
Registriert: 03.02.2009, 16:49:42
Wohnort: Nienburg / Weser

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von MrNiceGuy » 28.11.2009, 13:50:27

Ich weiß nicht, wie schwierig die Anpassung eines Layouts im wbb3 ist, allerdings muss ich sagen, dass ich vom wb3 insofern ganz begeistert war, als dass die Installation und Verwendung von Erweiterungen super einfach geregelt ist.

Da ich die Lizenz 2007 gekauft habe ist das Update natürlich 2008 ausgelaufen. Eine erneuerung um 1 Jahr kostet dann 30 Euro, damit man die neuesten Versionen nutzen darf. Nunja, das Angebot steht und ich wüsste sonst nichts mehr mit den Lizenzen anzufangen. Im Übrigen habe ich auch noch eine WBB2-Lizenz, wenn euch das eher zusagen sollte als das WBB3 :)
There are only 10 Types of people in the world:
Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
Manko10
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2009, 21:46:58
Kontaktdaten:

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von Manko10 » 28.11.2009, 13:59:01

Mit einem WBB 2 habe ich mal eine sehr schlechte Erfahrung gemacht, was die Sicherheit anging. Es war einfach möglich, über eine manipulierte Grafikdatei Schadcode auf dem Server auszuführen.
Visit Refining Linux for taking your Linux to the next level.

Benutzeravatar
dr.e.
Administrator
Beiträge: 4605
Registriert: 04.11.2007, 16:13:53

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von dr.e. » 28.11.2009, 14:18:24

Hallo Manko,

ein Forum auf dem APF? Das ist sicher hinsichtlich der Erweiterbarkeit eine sehr gute Idee. Sobald du dich da ran wagst, würde ich mich gerne hinsichtlich Software-Design beteiligen.

Zum Logo: ich bin in meinen Überlegungen auch immer wieder bei Tieren und deren Eigenschaften gelandet, was sicher wegen des Namens und den Themen Performance, Flexibilität, Sicherheit (umgekehrt formuliert: Stärke) sehr einfach mit dem Symbol eines Tiers verbunden werden kann. Ich persönlich sehe hier einen Leopard, eine Gazelle, ...

Die abstrakten Entwürfe sind nicht schlecht - wenn auch etwas schwer zu erkennen -, die vier anderen wirken etwas zu brav. Da sieht man mehr das Reh als die Gazelle. Das soll keineswegs despektierlich klingen, es ist einfach noch nicht fertig - wie du ja auch schon sagtest. ;)
Viele Grüße,
Christian

Benutzeravatar
Screeze
Beiträge: 1920
Registriert: 05.08.2009, 09:49:04
Kontaktdaten:

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von Screeze » 28.11.2009, 14:22:17

Leopard ö.ä. find ich ne gute idee. raubkatzen insgesamt würden passen denke ich.

An einem Forum auf dem APF wäre ich ebenfalls sehr interessiert, ich hab schon über ne PhpBB-APF bridge nachgedacht, aber die idee erstmal zurückgestellt bis mein projekt soweit ist, dass ich da ein forum aktiv einsetzen muss.

Benutzeravatar
Manko10
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2009, 21:46:58
Kontaktdaten:

Re: Ideen-Sammlung APF-WIKI

Beitrag von Manko10 » 28.11.2009, 15:15:10

ein Forum auf dem APF? Das ist sicher hinsichtlich der Erweiterbarkeit eine sehr gute Idee. Sobald du dich da ran wagst, würde ich mich gerne hinsichtlich Software-Design beteiligen.
Gerne. Große Softwareprojekte allein zu wuppen ist eh immer sehr anstrengend.

Musstet ihr bei den letzten Entwürfen auch immer so an Wildpark mit Bambis zum Füttern denken? :D
An Raubkatzen habe ich natürlich auch schon gedacht, es aber erstmal zurückgestellt, weil praktisch jedes zweite Projekt, das etwas auf seine Dynamik hält, eine Katze im Logo hat, ganz besonders, wenn es um Schnelligkeit geht, ist immer ein Gepard (Cheetah) dabei. Ihr müsst das nur mal bei Google eingeben: http://images.google.de/images?gbv=2&hl ... q=&start=0 Daraus noch etwas zu machen, was es a) so noch nicht gibt und b) einen Wiedererkennungswert hat, ist extrem schwer. Schon bei der Gazelle wollte ich eigentlich lieber ein stilisertes springendes Tier nutzen, aber seht selbst: http://images.google.de/images?gbv=2&hl ... q=&start=0 (wobei die flinke Gazelle bei den Hollandrädern ja eindeutig ein Euphemismus ist)
Meine neusten Entwürfe sind gerade etwas anders inspiriert. Sie bestehen derzeit aus einem Dreieck, von dem eine Ecke abgeschnitten ist, sodass ein Viereck und ein Dreieck daraus geworden sind. Das Ganze erstmal in verschiedensten Variationen. Inspiriert hat mich da ursprünglich die Flexibilität und die Tatsache, dass es sich um ein Framework handelt. So bin ich darauf gekommen, dass Holz praktisch der flexibelste und vielseitigst einsetzbare Grundbaustoff im Bau (Architektur) ist. Über Holz kam ich wieder zum Wald. Dann habe ich mich gefragt, worauf der Wald denn aufbaut und hier hat natürlich jeder Baum Wurzeln. Da Wurzeln natürlich viel zu komplexe Formen haben habe ich einfach die Grundform genommen und das ist ein Dreieck. Das Dreieck ist außerdem eine der flexibelsten geometrischen Formen und praktisch überall anzutreffen. Man muss z.B. nur die Ecke abschneiden und man hat ein Viereck. Zusammen ergeben beide Teile dann wieder das ganze große Dreieck.
Ich musste allerdings aufpassen, dass ich das Dreieck nicht auf die Grundseite stelle und die obere Ecke abtrenne, da man sonst ein allsehendes Auge hat. ;)
Ich habe es dann aber trotzdem einmal gemacht und noch ein umschließendes Dreieck darum herum gelegt, durch das diese ungewollte Bedeutung zurücktritt und gleichzeitig das A zum Vorschein kommt.
Überzeugt bin ich davon allerdings noch nicht, vor allem deshalb, weil der wichtige Aspekt der Schnelligkeit absolut fehlt.
Visit Refining Linux for taking your Linux to the next level.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast