Revision-History für 3.4

Version 3.4 des Adventure PHP Frameworks (APF) erweitert die Vorgänger-Version um zusätzliche Templating-Möglichkeiten, bringt neue Formular-Funktionalitäten und verbessert die Sicherheit. Die Code-Basis ist für den Einsatz in PHP >=5.6.0 freigegeben.

Alternativ zum Download kann das Release 3.4 des APF auch als Composer-Paket über packagist.org/package/apf/apf bezogen werden. Hierzu erweitern Sie Ihre Projekt-Konfiguration bitte wie folgt:

Code
"require": { "apf/apf": "dev-master" }

Anschließend kann das APF über Composer installiert und aktualisiert werden.

Im Rahmend es Release 3.4 wurde das im vorherigen Release eingeführte Feature zum Befüllen und Auslesen von Formularen weiter verbessert. Formular-Felder können nun Bindestriche enthalten, die automatisch in eine LCC-Schreibweise für PHP-Variablen-Namen übersetzt wird. Zusätzlich dazu lässt sich die Methode HtmlFormTag->formFill() auch in Verbindung mit dem Generischer O/R-Mapper verwenden.

Ebenfalls verbessert wurde die Formular-Unterstützung. Die neue Version bringt nun eine Unterstützung für HTML5-Feld-Typen, wie beispielsweise der Eingabe einer Farbe, mit. Mit dem <form:block />-Tag lassen sich wiederverwendbare Formular-Blöcke definieren, die das Arbeiten mit Frontend-Frameworks erleichtert. Mit ID#324 wurde die API des SelectBoxTag erweitert um hinzugefügte Einträge auch wieder löschen zu können.

Beim Umstieg auf die Version 3.4 sind Anpassungen an Code-Dateien ihrer bestehenden Applikationen notwendig. Eine Anleitung und Hinweise finden Sie unter Migration von 3.3 auf 3.4.

Die vollständige Roadmap lässt sich im Adventure PHP Framework Issue Management-Tool einsehen. Details zu den im Release erledigten Tickets finden Sie ebenfalls dort.

1. Bugfixes

Das Release 3.4 behebt folgende Fehler aus vorherigen Versionen:

  • ID#321, ID#320: Die Module Guestbook und Comments sind anfällig für XSS Injection.
  • ID#319: Methode SelectBoxTag::isSelected() wirft eine Exception falls kein Wert ausgewählt ist.
  • ID#318: Bei der Verwendung von mehreren Validation-Listenern (<form:listener />-Tags) wird nur der letzte im Formular definierte Listener eines Feldes informiert.

Details können Sie im Issue Management Tool nachlesen.

2. Neue Features

Das Release 3.4 beinhaltet folgende Features:

  • ID#326, ID#322: Im Rahmend es Release 3.4 wurde das im vorherigen Release eingeführte Feature zum Befüllen und Auslesen von Formularen weiter verbessert. Formular-Felder können nun Bindestriche enthalten, die automatisch in eine LCC-Schreibweise für PHP-Variablen-Namen übersetzt wird. Zusätzlich dazu lässt sich die Methode HtmlFormTag->formFill() auch in Verbindung mit dem Generischer O/R-Mapper verwenden.
  • ID#326, ID#322, ID#324: Ebenfalls verbessert wurde die Formular-Unterstützung. Die neue Version bringt nun eine Unterstützung für HTML5-Feld-Typen, wie beispielsweise der Eingabe einer Farbe, mit. Mit dem <form:block />-Tag lassen sich wiederverwendbare Formular-Blöcke definieren, die das Arbeiten mit Frontend-Frameworks erleichtert. Mit ID#324 wurde die API des SelectBoxTag erweitert um hinzugefügte Einträge auch wieder löschen zu können.
  • ID#311: Die Methode GenericORRelationMapper::saveObject() wurde erweitert um die Domänen-Objekte des Generischer O/R-Mapper direkt zur Befüllung von Formularen nutzen zu können.

Alle Details finden Sie im Issue Management Tool.

3. Allgemeine Hinweise

Die Dateien mit dem Namen apf-codepack-* enthalten die Bibliotheken des Framework, Dateien mit dem Namen apf-demopack-* die Bibliotheken plus einer Demo-Applikation. Für Einsteiger wird empfohlen die Demo-Packs herunter zu laden. Release-Dateien mit dem Namen apf-configpack-* beinhalten Beispiel-Konfigurationen, die die Konfigurations-Attribute der jeweiligen Tools und Anwendungen nochmals beschreiben.

Die Dateien mit dem Namen apf-calc-example-*, apf-vbc-example-* und apf-modules-example* sind lauffähige Beispiele für die Umsetzung von

  • einem Rechner-Modul (apf-calc-example-*),
  • View-abhängiges Caching (apf-vbc-example-*) und
  • die Einbindung von dynamischen Modulen (apf-modules-example*)

auf Basis des APF. Zum Setup der Beispiele liegt bei Bedarf die Datei SETUP.TXT mit weiteren Instruktionen bei.

Die Offline-Dokumentation ist in drei verschiedenen ZIP-Formaten als HTML-Seite verfügbar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien.