Socialbookmarking

Unter das Schlagwort Web 2.0 fallen vor allem Funktionen, die eine Benutzer-Interaktion mit einer Webseite verbessern. Zu diesem Bereich gehört auch das "Socialbookmarking", das auf Seiten wie http://del.icio.us/, http://www.mister-wong.de/ oder http://www.technorati.com/ als Internet-Service angeboten wird. Um es einem Benutzer zu erleichtern eine Seite zu bei den genannten Services zu bookmarken wurde das Modul erstellt. Dieses erzeugt beispielsweise die oben neben dem Druck-Symbol angezeigten Bookmark-Symbole.


5.1. Konfiguration

Um das Modul mit der mit dem Release ausgelieferten Demo-Seite einsetzen zu können ist zunächst keine Konfiguration notwenig. Möchte der Entwickler das Modul in seine Webseite einbinden zu können müssen zwei Konfigurations-Dateien übernommen werden:
  • /APF/config/modules/socialbookmark/actions/sites/demosite/DEFAULT_actionconfig.ini
    Die Konfigurations-Datei DEFAULT_actionconfig.ini enthält die Action-Definition für die Action, die die Auslieferung der Bookmark-Bilder übernimmt. Diese liest die Bilder im Ordner /apps/modules/socialbookmark/pres/image aus uns stellt diese dar. Wichtig dabei ist, dass die Anwendung nur in FrontController-basierte Projekte eingebunden werden kann, da die Auslieferung der Bilder sonst nicht funktioniert.
    Die Datei bzw. der Ordner-Pfad unterhalb von /APF/config/modules/socialbookmark/ müssen ggf. umbenannt werden, wenn die Umgebungsvariable der Registry bzw. der Context der Applikation anders gesetzt ist.

  • /APF/config/modules/socialbookmark/sites/demosite/DEFAULT_bookmarkservices.ini
    Die Datei DEFAULT_bookmarkservices.ini enthält die Definition der Bookmark- Services. Pro Service muss ein eigener Abschnitt existieren, der nach dem in der Datei ersichtlichen Schema befüllt sein muss:
    APF-Template
    [Mr. Wong] BookmarkService.BaseURL = "http://www.mister-wong.de/index.php?action=addurl" BookmarkService.Param.URL = "bm_url" BookmarkService.Param.Title = "bm_description" BookmarkService.Display.Title = "Bookmark @ Mr. Wong" BookmarkService.Display.Image = "bookmark_mister_wong" BookmarkService.Display.ImageExt = "png"
    Die Datei bzw. der Ordner-Pfad unterhalb von /APF/config/modules/socialbookmark/ müssen ggf. umbenannt werden, wenn die Umgebungsvariable der Registry bzw. der Context der Applikation anders gesetzt ist.
Weitere Konfigurationen sind nicht notwendig.


5.2. Anwendung

Um die konfigurierten Bookmarkservices anzeigen zu können gibt es zwei Möglichkeiten: Verwendung des SocialBookmarkBarManagers oder der TagLib. Der SocialBookmarkBarManager muss dabei als Service-Objekt erzeugt werden.
PHP-Code
$bm = &$this->getServiceObject('modules::socialbookmark::biz', 'SocialBookmarkBarManager'); $bm->setImageWidth($this->getAttributes('width')); $bm->setImageHeight($this->getAttributes('height')); $bm->setUrl($this->getAttribute('url')); $bm->setTitle($this->getAttribute('title')); return $bm->getBookmarkCode();
Die einfachere Anwendung ist die Verwendung des Tags. Dieser kann mit den Attributen width und height parametrisiert werden. Vor der Anwendung muss die TagLib per <core:addtaglib /> eingebunden werden:
APF-Template
<core:addtaglib namespace="modules::socialbookmark::pres::taglib" class="SocialBookmarkBarTag" prefix="social" name="bookmark" /> <social:bookmark [width=""] [height=""] [url=""] [title=""] [target=""] />

Kommentare

Möchten Sie den Artikel eine Anmerkung hinzufügen, oder haben Sie ergänzende Hinweise? Dann können Sie diese hier einfügen. Die bereits verfassten Anmerkungen und Kommentare finden Sie in der untenstehenden Liste.
Für diesen Artikel liegen aktuell keine Kommentare vor.