Was ist das Adventure PHP Framework?

Flexibel

Das Adventure PHP Framework (APF) besitzt einen starken Kern. Basierend auf dem Page-Controller kann das Framework sehr einfach um eigene Funktionen erweitert werden. Die Kern-nahen Komponenten unterstützen den Entwickler zudem, die Effizienz deutlich zu steigern.

Sicher

Das APF beinhaltet zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen um sichere Web-Anwendungen zu schreiben. Der Artikel Hacking & das APF 2009/2010 analysiert den Betrieb des letzten Jahres und zeigt, welchen Schutz das APF bietet.

Schnell

Performance ist unserer Meinung nach ein sehr wichtiges Thema! Um dies zu gewährleisten, wurde der Kern des APF auf maximale Performance ausgelegt und hat im RPS-Benchmark eindeutig die Nase vorn!

Aktuell

Getrieben durch die Ideen der Community und der Entwickler fließen in jedem Release neue Funktionen ein, die die Entwicklung von Web-Anwendungen noch einfacher machen. Die Roadmap zeigt Ihnen, welche Neuerungen in den zukünftigen Versionen geplant ist.

Was ist das Adventure PHP Framework nicht?

Fertiglösung

Das APF ist ein Web-Applikations-Framework und damit eine Basis um die Entwicklung von individuellen Lösungen zu unterstützen. Es ist keine fertige Applikation, die lediglich konfiguriert werden muss um dann als CMS oder ähnliches eingesetzt zu werden.

Nichtsdestotrotz bringt das Framework einige Module mit, die für den Einsatz bereits fix&fertig sind.

Garantie

Das APF einzusetzen bedeutet dabei nicht automatisch, dass die darauf aufsetzende Applikation den Ansprüchen einer modernen, wiederverwendbaren und performanten Lösung entspricht. Hier zählt vor allem auch die Motivation des Entwicklers, eine Software-technisch ästhetische Lösung kreieren zu wollen.

Trotzdem unterstützt das Framework den Entwickler darin, nach anerkannten Design-Pattern entwickeln zu können.

MDA

Das APF beinhaltet keine Tools zur automatischen Code-Generierung. Wir halten dies für einen konzeptionellen Fehler, da hierdurch nur allzuleicht Code entsteht, der nicht oder nur sehr schwer wartbar ist.

Im Datenbank-Bereich ist mit dem Generischer O/R-Mapper dennoch ein Mittel enthalten, mit dem das O/R-Mapping komplett abstrahiert wurde und das das Schreiben von Mapping- und "über-intelligenten" Model-Klassen erspart.

How to get started?

Um den Einstieg in das APF zu erleichtern, stehen zahlreiche Materialen angefangen von einem Hallo Welt!-Beispiel bis zu komplexen Tutorials zur Verfügung. Auf dieser Seite werden besonders für den Einstieg geeignete Materialen aufgelistet. Darüber hinaus empfehlen wir für die Entwicklung die unter Empfohlene Entwicklungs-Werkzeuge beschriebenen Tools:

  • Hallo Welt!: Das "Hallo Welt!"-Beispiel gibt einen "Quick"-Einstieg in das Adventure PHP Framework (APF). Es erläutert, wie mit einem einizigen Template und einer Boostrapdatei (index.php) bereits eine einfache Webseite erstellt werden kann.
  • Webseite erstellen: Das Tutorial 'Webseite erstellen' zeigt, wie einfach eine Webseite mit dem Framework aufgebaut werden kann. In den weiterführenden Kapiteln wird zudem beschrieben, wie dynamische Inhalte in der Seite angezeigt werden können.
  • APF-Modul erstellen: Das Forum-basierte Tutorial zeigt, wie ein eigenes Modul mit dem Framework erstellt werden kann. Als Beispiel wird ein einfacher Taschenrechner verwendet, der mit Hilfe von Formularelementen und einem Document-Controller realisiert wird.
  • Grundlagen: Die Grundlagen-Seite beschreibt den Aufbau und die Komponenten des Frameworks und zeigt den Aufbau einer einfachen Applikation. In einem weiterführenden Kapitel wird zudem auf die Basis-Konfiguration mit Hilfe der Registry eingegangen.
  • Dokumentation: Die Seite Dokumentation bietet eine Übersicht über die verfügbaren Dokumentationskapitel. Die jeweiligen Dokumentationsseiten bieten zudem die Möglichkeit, eigene Kommentare hinzuzufügen, damit die Qualität der Seiten stetig verbessert und um Erfahrungen bereichert werden kann.
  • Tutorials: Die Seite Tutorials zeigt eine Übersicht über die vorhandenen Tutorials. Die Auswahl der Tutorials erstreckt sich dabei über einsteigergerechte Tutorials wie TagLibs erstellen und Webseite erstellen bis hin zu komplexen Applikationen, die in den Tutorials Kommentar-Funktion, Gästebuch und Front-Controller beschrieben sind.
  • Sandbox: Die Sandbox bietet eine funktionierende Demo-Webseite mit Infomaterial und Tutorials, die besonders gut zur Entwicklung von neuen Modulen und Applikationen geeignet ist. Näheres kann der Sandbox-Seite entnommen werden.
  • Literatur: Die Literatur-Seite zeigt, welche Literatur hilfreich für das Arbeiten mit dem Framework ist. Zusätzlich dazu kann auf der Seite ein Dokument heruntergeladen werden, das sich mit dem kompletten Prozess der Software-Entwicklung beschäftigt.

Allgemeine Informationen

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum APF: