PHP-Frameworks im Test (7)

4. Zusammenfassung der Ergebnisse

Die folgende Grafik zeigt eine tabellarische Zusammenfassung der Test-Ergebnisse. Ein "+" wurde in der Punkte-Bewertung mit 3 Punkten, ein "o" mit 2 Punkten und ein "-" mit 1 Punkt verrechnet. Für den Bereich Benchmark wurde für den ersten Platz 6 Punkte, für Platz zwei und drei jeweils 4 und 2 Punkte und für den letzten Platz 1 Punkt vergeben. Die Matrix beinhaltet keine Gewichtungs-Faktoren der einzelnen Themenbereiche.

Vergleichs-Matrix Frameworks zwischen CakePHP, CodeIgniter, Zend Framework und dem Adventure PHP Framework


Resümee

Zunächst sei betont, dass die Analyse der Kanidaten eine sehr interessante Aufgabenstellung war, da die Konzepte der Probanden durchwegs verschieden sind. Der Einfachheit wegen wurde auf eine Gewichtung der Themenbereiche verzichtet und mit einfachen Symbolen gearbeitet. So kann jeder Leser letztlich seine ganz individuelle Bewertung der Ergebnisse anstrengen, falls er ein Framework für einen dedizierten Anwendungsfall auswählen möchte.

Betrachtet man die Kategorien getrennt, so gibt es durchwegs unterschiedliche Etappen-Sieger. Im Allgemeinen Teil macht nach Meinung des Autors CakePHP das Rennen, im Bereich der Installation und Inbetriebnahme wurde nur das Zend Framework negativ bewertet. In Punkto Einarbeitung geben CakePHP, CodeIgniter und Adventure PHP Framework eine gute Figur ab, wohingegen in der Klasse des Template-Baus nur das Adventure PHP Framework wirklich eindeutig punkten konnte - ähnlich im Bereich des URL-Handlings. Verlässt man das Gebiet und geht in die Welt des Designs, so fällt CodeIgniter negativ auf, kann jedoch im Bereich Dokumentation gemeinsam mit dem Adventure PHP Framework das Rennen vor CakePHP und dem Zend Framework beenden. Was den Support angeht, so scheiden sich in diesem Punkt die (kommerzielle) Spreu vom Weizen. Allein das Adventure PHP Framework kann hier nicht die Support-Infrastruktur aufweisen wie die übrigen Mitbewerber, schlägt allerdings die Mitbewerber im Bereich Benchmark um Längen.

Angesichts der relativ dichten Punkteverteilung kann kein Kandidat mit absoluter Sicherheit disqualifiziert werden. Am sicherstem würde jedoch dem Framework CodeIgniter diese Rolle zukommen. CakePHP und das Adventure PHP Framework trennen sich in einem Remis, letzteres kann jedoch im Bereich GUI-Design den unangefochtenen Sieger miemen.


Empfehlung

Dem Anfänger und Einsteiger, der keinen kommerziell gestützten Support und Enterprise-Fähigkeit benötigt, aber einfach und effektiv GUI-Applikationen erzeugen möchte, sei das Adventure PHP Framework ans Herz gelegt. Setzt der Entwickler jedoch den Schwerpunkt auf Rapid Development, so besitzt CakePHP darauf abgestimmte Features.

CodeIgniter disqualifiziert sich im Bereich des Rapid Development selbst und das Zend Framework bietet im Bereich GUI-Design, Scaffolding und Einstiegsmaterial trotz des erheblichen Umfangs an Funktionen nichts, was eine Entscheidung für das Framework unumgänglich machen würde.

5. Danksagung

Mein Dank gilt an dieser Stelle im Besonderen Alexander Schmidt aka "phpdummi", der für Review der Texte und Code-Beispiele, sowie zahlreiche Anregungen und wertvolle Hinweise zur Verfügung stand.


6. Feedback

Der Artikel bietet auf jeder Seite die Möglichkeit zum offenen Feedback. Seien Sie eingeladen, diese konstruktiv zu nutzen!

Kommentare

Möchten Sie den Artikel eine Anmerkung hinzufügen, oder haben Sie ergänzende Hinweise? Dann können Sie diese hier einfügen. Die bereits verfassten Anmerkungen und Kommentare finden Sie in der untenstehenden Liste.
« 1   »
Einträge/Seite: | 5 | 10 | 15 | 20 |
1
Christian 29.07.2010, 17:55:20
Hallo Christian,

danke für den Hinweis, die Links sind nun korrigiert und du kannst die ZIP-Dateien herunterladen. Diese sind leider beim Relaunch der Seite durchgerutscht.
2
Christian Voigt 29.07.2010, 11:47:38
Ich wollte nur darauf hinweisen das so ziemlich alle Links und Downloads auf in diesem Bericht nicht mehr funktionieren. 404 Fehler auf der ganzen Linie. Ich hätte interesse daran gehabt mir die "Evaluations Pakate" (kleiner Schreibfeher...) anzuschauen. z.B. "http://adventure-php-framework.org/Seite/media/content/php_frameworks_im_test__adventure.zip"

Ich gehe mal davon aus das die allgemeine Linkstruktur seit Artikelerstellung verändert wurde und dabei einige vorhande Verweise auf der Strecke geblieben sind?

Ich würde mich über eine Nachricht freuen wo diese Downloads nun zu finden sind.
3
Christian 17.09.2009, 22:24:09
Hallo Mike,

es kann durchaus sein, dass CI inzwischen mit komplexen GUI-Strukturen umgehen kann. Zum Zeitpunkt des Tests konnte nur auf ViewHelper zurückgegriffen werden, die in ihrer Komplexität beschränkt definitiv sind. Komplexe Strukturen mit einer Anzahl von Ebenen > 3 sind daher nur mit sehr viel Aufwand möglicht. Das APF bietet hier keine Begrenzung.

Apropos BMW: diese Meinung teilen auch andere Personen (siehe http://forum.adventure-php-framework.org/en/viewtopic.php?f=10&t=26#p48 und http://forum.adventure-php-framework.org/en/viewtopic.php?f=4&t=17#p46)
4
Mike 10.09.2009, 21:40:19
Deine Bewertungen zu CodeIgniter kann ich nicht nachvollziehen.

Es gibt CVS, es gibt Einstiegshilfen, "komplexe Layouts" sind sehr wohl möglich...

Du gibst leider nirgendwo eine Versionsnummer an. Aber gut, dass hier AdventurePHPFramework gewinnt ist ja keiner Überraschung. BMW gewinnt bei hausinternen Tests auch immer ;)
5
Christian 28.05.2008, 22:58:26
Dieser Einwand ist sicher berechtigt. PHP 4 hat - vor allem im Bereich des Speicherhandlings - Probleme, die einen Umstieg unterstreichen.

Da zur Erstellungszeit des Artikels noch viele PHP 4 Installationen vor zu finden waren, wurde dies als Kriterium aufgenommen. Wie beschreiben wurden die einzelnen Kriterien nicht gewichtet, so dass jeder selbst entscheiden kann, ob er es für sich persönlich zu einem relevanten Merkmal gestaltet.
6
Thomas 15.05.2008, 16:47:30
Klar, das ist eine Streitfrage, aber meines Achtens nach ist PHP4-Support kein Plus sondern ein dickes, fettes Minus. Eine alte, in vielen Konfigurationen unsichere Version zu unterstützen ist IMHO nicht sehr intelligent.
Siehe dazu auch http://gophp5.org/